Monday, May 20, 2024
HomeGlobale NachrichtenTadschikistan's gefallener Held: Shuhrat Rushtov (Aydievich)

Tadschikistan’s gefallener Held: Shuhrat Rushtov (Aydievich)


Du bist nicht vergessen.

Berlin, Brüssel (5/5 – 40)

In Tadschikistan ist die Autonome Bergregion Badakhshan (GBAO) die flächenmäßig größte, aber bevölkerungsmäßig am dünnsten besiedelte Region. Im Mai und Juni 2022 kam es zu tödlichen Folgen, nachdem das Regime von Präsident Emomali Rahmon den Schauplatz der Proteste niedergeschlagen hatte.

Shuhrat Rushtov (Aydievich) lebte im Dorf Vamar in Roshan, Tadschikistan. Am 19 Mai brachten seine Verwandten seinen Leichnam aus dem nahe gelegenen Roshan-Krankenhaus. Er war leblos. Nach Angaben von Verwandten hatte er zuvor an der Roshan-Kundgebung teilgenommen.

Shuhrat war verheiratet und hat ein Kind. Sein Sohn ist 24 Jahre alt. Laut seinem engen Nachbarn hatte Shuhrat keine Hand. 2003 arbeitete er für eine Toilettenpapierfabrik in Duschanbe und es gab einen Unfall. Seine Hand wurde geschnitten und er wurde behindert.

Er wurde während der Proteste festgenommen und zur Polizeiwache gebracht, wie einer seiner Verwandten berichtete, der sich weigerte, namentlich genannt zu werden und auf Anonymität bestand. “Während des polizeilichen Verhörs hatte Shuhrat kooperiert und die Fragen beantwortet. Aber nach wenigen Augenblicken wurde auf ihn geschossen. Ihm wurde in den Rücken geschossen“, fügte unser Zeuge hinzu.

Unsere Berichte zeigten, dass Shuhrat am 19 Mai 2022 zur Polizeiwache gebracht und dann auf die Straße gebracht und ohne Gerichtsverfahren erschossen wurde.

Shuhrat wurde als gestorben gemeldet im Alter von 44 Jahren.

Quelle

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

ÜBERSETZEN

Am beliebtesten