Sunday, February 25, 2024
HomeDeutschlandDer Deutsche Olaf Scholz startet seine Südamerika-Reise

Der Deutsche Olaf Scholz startet seine Südamerika-Reise

Die deutsche Bundeskanzlerin wird Argentinien, Chile und Brasilien besuchen, um stärkere Wirtschaftsbeziehungen zu knüpfen. Allein in Brasilien sind derzeit über 1.000 deutsche Firmen aktiv.

Bundeskanzler Olaf Scholz ist am Samstag von Europa nach Südamerika aufgebrochen, wo er die drei größten Volkswirtschaften der Region besuchen wird.

Scholz wird später am Samstag in Argentinien landen , wo er den argentinischen Präsidenten Alberto Fernandez in Buenos Aires treffen wird. 

Am Sonntag wird er in Chile Station machen, bevor er zu einem zweitägigen Besuch in Brasilien aufbricht.

Scholz trifft sich mit dem am 1. Januar vereidigten linken brasilianischen Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva , allgemein bekannt als Lula.

Lulas Regierung hat mit den Nachwirkungen eines gescheiterten Aufstands in der Hauptstadt Brasilia zu kämpfen, bei dem Anhänger des ehemaligen rechtsextremen Präsidenten Jair Bolsonaro den Präsidentenpalast, den Kongress und den Obersten Gerichtshof stürmten.

Was will Scholz erreichen? 

Ein Ziel des Besuchs von Scholz ist es, die deutschen Wirtschaftsbeziehungen mit den südamerikanischen Ländern zu stärken, wobei eine deutsche Wirtschaftsdelegation die Kanzlerin begleitet. 

Allein in Brasilien sind derzeit über 1.000 deutsche Firmen aktiv, allen voran Mercedes-Benz, Volkswagen und ThyssenKrupp. 

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Peter Adrian, hat auf die Ratifizierung des Handelsabkommens zwischen der EU und dem Mercosur gedrängt. Zu den Mercosur-Staaten gehören Brasilien, Argentinien, Uruguay und Paraguay. 

Der Brasilianer Lula hat kürzlich zugesagt, das Abkommen zum Abschluss zu bringen, das die größte Freihandelszone der Welt schaffen würde. Die Bundesregierung hofft, den Ratifizierungsprozess während der Reise von Scholz zu beleben.

Auch der deutsche Energiebedarf wird ein Schwerpunkt der Reise sein. Deutschland musste seine Energiequellen aufgrund  des Krieges Russlands gegen die Ukraine diversifizieren , wobei Berlin beschloss, sich vom russischen Gas zu entwöhnen. 

Südamerika ist reich an Mineralien wie Eisen, Stahl und Kupfer sowie an Lithium, das ein wesentlicher Bestandteil der Herstellung umweltfreundlicher Elektrofahrzeuge ist .

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

ÜBERSETZEN

Am beliebtesten