Tuesday, January 31, 2023
Google search engine
HomeLIV GolfLIV Golf COO Atul Khosla verlässt Breakaway-Tour nach einer Saison | Golfnachrichten

LIV Golf COO Atul Khosla verlässt Breakaway-Tour nach einer Saison | Golfnachrichten

Atul Khosla tritt nach nur einer Saison bei der Breakaway Tour als COO von LIV Golf zurück; LIV hat kürzlich drei neue Austragungsorte für Meisterschaften in den Vereinigten Staaten für die Saison 2023 angekündigt, die im Februar beginnt.

LIV Golf startet im Februar in eine Saison mit 14 Turnieren

Atul Khosla, Chief Operating Officer von LIV Golf, ist nach der ersten Saison des von Saudi-Arabien unterstützten Separatistengeschäfts zurückgetreten.

Khoslas Abgang erfolgt etwas mehr als ein Jahr nach seiner Ernennung, nachdem er als Chief Corporate Development und Chief Brand Officer bei den Tampa Bay Buccaneers der NFL tätig war.

Greg Norman, Kommissar von LIV, sagte in einer Erklärung gegenüber der New York Times: „Am Ende der erfolgreichen Eröffnungssaison von LIV hat Atul Khosla beschlossen, weiterzumachen.

“Wir respektieren AK und seine persönliche Entscheidung.”

Die Einführung von LIV hat den Sport im vergangenen Jahr gespalten und Kritik für seine saudische Investition angesichts der Menschenrechtsverletzungen des Landes hervorgerufen.

Tiger Woods hat Rory McIlroy dafür gelobt, dass er inmitten der Kontroversen um die LIV Golf Tour seine Unterstützung für die PGA Tour zum Ausdruck gebracht hat.

Tiger Woods hat Rory McIlroy dafür gelobt, dass er inmitten der Kontroversen um die LIV Golf Tour seine Unterstützung für die PGA Tour zum Ausdruck gebracht hat.

Die Tour hat inzwischen eine Reihe von Top-Spielern aus anderen Touren angezogen, darunter den Open-Champion Cameron Smith, mit lukrativen Preisgeldern und einem kürzeren Teamformat im Laufe einer verkürzten Saison.

Die PGA hat insbesondere Spieler, die den Wechsel vorgenommen haben, auf unbestimmte Zeit gesperrt, während die Ryder Cup-Zukunft der LIV-Teilnehmer ebenfalls ungewiss bleibt.

Rory McIlroy gehörte zu den führenden Stimmen gegen LIV und forderte kürzlich die Absetzung von Norman als Kommissar, damit sie eine Lösung mit der PGA erreichen können.

LIV wird im Februar eine Saison mit 14 Turnieren im Wert von 405 Millionen US-Dollar an Preisgeldern beginnen, nachdem es kürzlich drei Meisterschaftsorte in den Vereinigten Staaten in seinen Zeitplan für das nächste Jahr aufgenommen hat.

Tiger et Charlie Woods suivent tous les deux le parcours du Ritz-Carlton GC alors qu’ils jouent au championnat PNC Pro-Am.

Tiger et Charlie Woods suivent tous les deux le parcours du Ritz-Carlton GC alors qu’ils jouent au championnat PNC Pro-Am.

Le Gallery Golf Club à Tucson, Arizona (du 17 au 19 mars), le Cedar Ridge Country Club à Tulsa Oklahoma (du 12 au 14 mai) et The Greenbrier dans les Allgheny Mountains (du 4 au 5 août), en Virginie-Occidentale, accueilleront les événements de la LIV Golf League. en 2023.

“L’expansion de LIV Golf vers de nouveaux marchés américains ajoute à l’excitation croissante pour le lancement de la ligue en 2023”, a déclaré Norman.

“Davantage de fans à travers le pays et dans le monde découvriront l’énergie de LIV Golf et la compétition innovante qui a revigoré le sport, et ces parcours de championnat contribueront à la saison transformatrice à venir pour les joueurs, les fans et le jeu de golf.”

Les événements mettront probablement en vedette Smith, Dustin Johnson, Phil Mickelson, Brooks Koepka et Sergio Garcia, qui font tous partie de la tournée LIV.

RELATED ARTICLES
Continue to the category

TRANSLATE

- Advertisment -
Google search engine

Most Popular