Wednesday, April 10, 2024
HomeEuropaDer Russische Rubel Fällt Auf Den Niedrigsten Wert Seit Einem Jahr

Der Russische Rubel Fällt Auf Den Niedrigsten Wert Seit Einem Jahr

Der russische Rubel ist auf den niedrigsten Wert seit einem Jahr gefallen, seit kurz darauf Russland in die Ukraine einmarschierte.

Die Währung rutschte am Freitagmorgen an der Moskauer Börse (MOEX) gegenüber dem US-Dollar auf 82 Rubel ab.

Russland ist seit Beginn einer Offensive in der Ukraine im Februar 2022 von massiven Wirtschaftssanktionen betroffen.

Anfang dieses Jahres sagte Russland, dass seine Wirtschaft im Jahr 2022 um 2,1 % geschrumpft sei , weit weniger als der vorhergesagte Rückgang von 15 %.

Auch der Rubel rutschte am Freitagmorgen gegenüber dem Euro um 2 % auf 90,06 ab.

Händler sagten, der Rückgang sei mit mehreren Faktoren verbunden, darunter niedrigere Ölpreise im März, die die russischen Einnahmen senkten, und der Verkauf westlicher Unternehmen in Russland nach der Invasion.

Der Wert des Rubels ist seit April 2022 nicht mehr auf dieses Niveau gefallen, obwohl er unmittelbar nach der Invasion noch niedriger war, als er auf 113 Rubel pro US-Dollar fiel. Die Währung stabilisierte sich im Juli auf 50 Rubel – seitdem hat sie sich aber wieder abgeschwächt.

Präsident Wladimir Putin hatte darauf bestanden, dass die Wirtschaft gegen Wirtschaftssanktionen standhält, aber letzte Woche gab er zu, dass die Strafen negative Auswirkungen auf Russland haben könnten.

Russlands Finanzminister Anton Siluanov sagte, der jüngste Rückgang sei mit Änderungen bei den Importen und Exporten in das Land verbunden.

Er fügte hinzu, dass der Wechselkurs mit „den Bedingungen sich ändernder außenwirtschaftlicher Bedingungen“ schwanke.

Auf die Frage, ob die Menschen im Land besorgt sein sollten, sagte er, dass der Rubel dank des anhaltenden Verkaufs russischer Energie auf dem Weltmarkt wahrscheinlich an Stärke gewinnen werde.

Ende letzten Jahres verhängten westliche Länder eine Preisobergrenze für russisches Öl, eine riesige Einnahmequelle für das Land. Es war eine von vielen Sanktionen, die von Nationen verhängt wurden, die die Ukraine unterstützen.

Aber trotz dieser Strafen ist die russische Wirtschaft weit weniger geschrumpft als vorhergesagt, und Kommentatoren waren von ihrer Widerstandsfähigkeit überrascht.

Während die Energieimporte nach Europa im Jahr 2022 stark zurückgingen, sprangen Käufer in China, Indien und anderswo ein, um die Lücke zu füllen. Und als sich Hunderte westlicher Unternehmen aus Protest gegen die Invasion aus Russland zurückzogen, machten sich lokale Unternehmer auf den Weg.

Russland hat erklärt, dass es seine Wirtschaft an die Sanktionen anpasst und hofft, diesen Prozess bis 2024 abgeschlossen zu haben.

SourceBBC
IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

ÜBERSETZEN

Am beliebtesten